Manufakturfliesen für Zürich

In wenigen Tagen ist es soweit. In unserem Werk in Ransbach-Baumbach startet die Produktion für einen neue Keramikfassade.

[Zürich] Üblicherweise beziehen unsere Kunden und deren Architekten große 3D-Elemente bei uns. Diese werden an vorgehängten hinterlüfteten Fassaden verbaut. Meist strahlen Sie weiß und hell – so wie bald auch die Fassade unseres Firmengebäudes. Diese mal ist alles anders: Klein, dunkel und simpel verklebt. Die Paulus-Akademie hat sich für das Plättli aus der Serie der Manufakturfliesen entschieden. Schlichte 10 cm x 10 cm große und handgefertigte Plättchen in einem dunklen NCS-Farbton. Die Außenfassade des gesamten Erdgeschosses wird damit belegt und geht in eine Putzfassade nach oben über.

Wer sich für die kleinen Manufakturfliesen interessiert, findet weitere Informationen auf diesen Internetseiten: Artecover ceramic & surface I m&r Manufaktur GmbH
Sie gibt es natürlich auch in dreidimensionalen Formen und bunten Farben. Das nächste Objekt, indem sie verbaut werden, ist das Hotel über der Esplanade. Verkauft werden die Fliesen auch an Privatpersonen in kleinen Stückzahlen.